Mirko Schulz
Mirko Schulz
Rechtsanwalt, Fachanwalt

Mirko Schulz

Tätigkeitsschwerpunkte (alphabetisch)

Bau- und Werkvertragsrecht
Erbrecht
Familienrecht
Handels- und Gesellschaftsrecht
Vertrags- und AGB-Gestaltung
Strafrecht
Wettbewerbsrecht
Versicherungsrecht
Wohnungseigentumsrecht (WEG-Recht)
Zivilrecht (allgemein)

Perspektivisch wird sich die Rechtsanwaltskanzlei Schulz weiter in Richtung einer deutlich verstärkten Spezialisierung in der wirtschafts- und gesellschaftsrechtlichen Beratungstätigkeit der mittelständischen Unternehmerschaft orientieren, womit letztlich denjenigen Schwerpunkten und Erfahrungen nachgegangen wird, die bereits Gegenstand der juristischen Ausbildung waren: handels- und gesellschaftfsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenspiel mit betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen, mitunter auch in international-privatrechtlichem Kontext.

Grundlage dieser Entwicklungsplanung ist die – freilich allgemein gültige – Erkenntnis, dass Vorsorge und gezielt gesteuerte Vermeidung von rechtlichen Auseinandersetzungen stets lohnender ist als Nachsicht!

Werdegang

1996 – 2002 Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung (Dipl.-Wirtschaftsjurist) an der Universität Osnabrück, Schwerpunkte Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Handels- und Gesellschaftsrecht, Juristisches Staatsexamen
1998 – 1999 Studium der Rechtswissenschaften (Schwerpunkt IPR, Rechtsvergleichung und Europarecht) an der Universität Paris XII, St. Maur
2002 – 2004 Rechtswissenschaftliche Arbeit an der Universität Osnabrück
2004 – 2006 Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht Braunschweig, Assessor
2007 Zulassung als Rechtsanwalt durch die Rechtsanwaltskammer Braunschweig
2015 Fachanwalt für Versicherungsrecht